Santorin

Gastbeitrag von Knut&Ilona:

Da wir auch zu den reiselustigen Fans gehören, beschlossen wir, einige Fotos von unseren Urlaubsreisen auf dieser Website zu veröffentlichen. Wir wünschen euch viel Spass.

Wir überfliegen Santorini.
Frühmorgens Start vom Hotel auf Kreta zum Tagesausflug mit der Schnellfähre nach Santorini.
Auf dem Deck der Jetfähre.
Der Jetantrieb der Fähre.
Die Einfahrt in die Caldera von Santorini.
Vor dem Anlegen der Fähre – die Kreuzfahrtschiffe sind schon da!
Wanderung von der Stadt Oia (im Norden) zur Inselhauptstadt Fira, immer am Steilhang zur Caldera entlang: Ein kleines Cafe.
Wanderung von der Stadt Oia (im Norden) zur Inselhauptstadt Fira, immer am Steilhang zur Caldera entlang: In den Fels gebaut.
Wanderung von der Stadt Oia (im Norden) zur Inselhauptstadt Fira, immer am Steilhang zur Caldera entlang: Eng war’s in der Stadt, meist sind es Kreuzfahrer.
Wanderung von der Stadt Oia (im Norden) zur Inselhauptstadt Fira, immer am Steilhang zur Caldera entlang: Eine griechische Kirche.
Wanderung von der Stadt Oia (im Norden) zur Inselhauptstadt Fira, immer am Steilhang zur Caldera entlang: Steil ging es hinab zu den vielen Quartieren.
Wanderung von der Stadt Oia (im Norden) zur Inselhauptstadt Fira, immer am Steilhang zur Caldera entlang: Die Stadt am Kraterrand.
Wanderung von der Stadt Oia (im Norden) zur Inselhauptstadt Fira, immer am Steilhang zur Caldera entlang: Ein kleines Cafe mit dem neuen Vulkankegel, der ständig größer wird.
Wanderung von der Stadt Oia (im Norden) zur Inselhauptstadt Fira, immer am Steilhang zur Caldera entlang: Kreuzfahrtschiffe ankern und warten auf „Heimkehrer“, dahinter der Vulkankegel. Er kann mit Schiffen besucht werden, es gibt jedoch keine Bebauung.
Wanderung von der Stadt Oia (im Norden) zur Inselhauptstadt Fira, immer am Steilhang zur Caldera entlang: Mit dieser Seilbahn kommen Kreuzfahrer nach Fira (ca. 260 m über Meeresspiegel). Weitere Möglichkeiten: Auf dem Rücken von Eseln oder zu Fuß (ca. 500 Stufen).
Wanderung von der Stadt Oia (im Norden) zur Inselhauptstadt Fira, immer am Steilhang zur Caldera entlang: Fira am Kraterrand.
Wanderung von der Stadt Oia (im Norden) zur Inselhauptstadt Fira, immer am Steilhang zur Caldera entlang: Eine Kirche an einer engen Gasse.
Wanderung von der Stadt Oia (im Norden) zur Inselhauptstadt Fira, immer am Steilhang zur Caldera entlang: In Fira saßen viele Urlauber in Cafes.
Wanderung von der Stadt Oia (im Norden) zur Inselhauptstadt Fira, immer am Steilhang zur Caldera entlang: Eine Cocktailbar lädt ein mit Blick zum Krater.
Wanderung von der Stadt Oia (im Norden) zur Inselhauptstadt Fira, immer am Steilhang zur Caldera entlang: Das ist die Schnellfähre mit 75 km/h Höchstgeschwindigkeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s